theater nota bene

In diesem Jahr – brandneu:

DIE Theater-Serie mit 8 Episoden – das Mystery-Drama „Déjà-vu – Der Pfad der Seher“ – ab Oktober 2024 bis Mai 2025 monatlich im Kunst- und Kulturhaus VISAVIS.

Serienfeeling im Theater – einmalig, einzigartig und unmittelbar!

Das Leben der WG-Bewohnerinnen Jana und Cleo wird jäh auf den Kopf gestellt, als Jana durch eine brennende Kerze von einem aussergewöhnlich realen Déjà-vu heimgesucht wird. Eine geheimnisvolle, alte Frau soll der Schlüssel zu den Erklärungen für den besonderen Vorfall sein, als Unerwartetes passiert. Ein uraltes Buch stellt Jana und Cleo vor noch mehr Fragen: Wer spielt gegen sie? Ist alles Zufall oder Schicksal? Was hat Jeanne d’Arc mit all dem zu tun? Die jungen Frauen können sich dem Mysterium nicht entziehen. Und ausgerechnet jetzt zieht der neue Mitbewohner Julian in die Wohngemeinschaft ein. Eine geballte Ladung an Spannung zum Eintauchen und Mitfiebern.

Für das theater nota bene geschrieben vom Fribourger Fantasyroman-Autor Thomas Vaucher.

Weitere Infos folgen!