Produktionen

Das Ziel des theater nota bene ist es, alle 1 - 2 Jahre Theaterproduktionen an die Öffentlichkeit zu bringen. Das theater nota bene strebt Inszenierungen an, deren Stückvorlagen eher unkonventionell, jedoch immer einem breiten Zuschauerkreis zugänglich sind. Sie sollen unterhaltsam sein, humorvoll, tiefgründig und sehr menschlich. Vorwiegend werden Zweipersonen-Stücke inszeniert.

Die Premiere und etwa acht weitere Aufführungen finden jeweils im Kleintheater Katakömbli in Bern statt. Danach gibt das theater nota bene in anderen Kleintheatern inner- und ausserhalb des Kantons Bern weitere Gastspiele.

Es ist ausserdem offen für die Zusammenarbeit und den Austausch mit den verschiedensten Institutionen und Menschen zur Realisierung ungewöhnlicher Projekte. Neben den Inszenierungen und Aufführungen sollen auch andere Veranstaltungen für die Öffentlichkeit Platz finden, so zum Beispiel Workshops und Kurse. Das theater nota bene versteht sich als Plattform zur Realisierung verschiedenster Theaterprojekte.